Beisitzer Markus Hill

Kategorie: Feuerwehrausschuss Veröffentlicht: Montag, 25. Juli 2016 Geschrieben von Super User

Bild MarkusJahrgang 1974, 2 Kinder, Staatl. gepr. Informatiker,

wohnhaft in Malsch, Wolfsheck 37

Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr Malsch 1986.

Übernahme in die Freiwillige Feuerwehr Malsch 1992.

Dienstgrad: Hauptfeuerwehrmann

Lehrgänge: Grundausbildung, Atemschutzgeräteträger, Maschinist, Technische Hilfeleistung, Truppführer, Sprechfunker, Atemschutzgerätewart

Meine Email-Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mein Name ist Markus Hill und ich bin seit 2016 Beisitzer im Feuerwehrausschuss der Freiwilligen Feuerwehr Malsch. Schon im Jahr 2010 wurde ich für 1 Jahr in den Feuerwehrausschuss gewählt. Ich bin als Gründungsmitglied in die Jugendfeuerwehr Malsch im November 1986 eingetreten und habe 1991 mit einer Gruppe die "Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr" erworben. Noch im selben Jahr erfolgte die Grundausbildung, bis ich schließlich im Jahr 1992 in die Aktive Wehr der Freiwilligen Feuerwehr Malsch übernommen wurde. In den folgenden Jahren absolvierte ich die Lehrgänge Atemschutzgeräteträger, Maschinist, Technische Hilfeleistung, Truppführer und Sprechfunker. Außerdem erwarb ich 1995 mit einer Gruppe das Feuerwehr- Leistungsabzeichen Baden- Württemberg in Bronze. Im Jahr 2005 wurde ich zum Hauptfeuerwehrmann befördert. 2007 legte ich die Ausbildung zum Schießen mit der Böllerkanone ab. Im Jahr 2008 erfolgte die Verleihung der Feuerwehrmedaille mit Urkunde für 20- jährige Dienstzeit. Beim 25- jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Malsch im Jahr 2011 wurde mir die Ehrenmedaille in Silber der Jugendfeuerwehr Rhein-Neckar-Kreis verliehen. Seit meiner erfolgreichen Abnahme des Lehrgangs Atemschutzgerätewart an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal im Jahr 2011 war ich hier als Stellvertretender Atemschutzgerätewart und seit 2015 als Hauptverantwortlicher Atemschutzgerätewart eingesetzt. Nach Vollendung der 25- jährigen Dienstzeit im Jahr 2013 konnte ich das FEUERWEHR- EHRENZEICHEN in Silber für 25 Jahre Dienstleistung in der Feuerwehr entgegennehmen.

Für Fragen rund um das Thema Feuerwehr stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Zugriffe: 1541
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen