Erste Hilfe wenn es brennt - Brandschutzerziehung mal anders

Kategorie: Aktuelles Veröffentlicht: Montag, 17. März 2014 Geschrieben von Super User

Weil es leider immer noch sehr oft zu Bränden durch Fehlverhalten kommt, haben drei Referenten der freiwilligen Feuerwehr Malsch einen Vortrag ausgearbeitet und diesen dann gemeinsam im Kindernest Malsch vorgetragen.
Michael Würth führte die Besucher in das Thema ein. Er zeigte die schockierende Statistik über Brand- und  Rauchopfer, erklärte den Aufbau und  die Arbeit der Feuerwehren in Deutschland und wies auf lebensrettende Rauchmelder hin.


Anschließend erklärte Melanie Kutning das richtige Verhalten im Brandfall. Sie zeigte auf, daß man gerade in Angstsituationen meistens falsch reagiert. Gerade Kinder verstecken sich, wenn sie Angst haben. Was im Notfall fatale Folgen haben kann.


Abschließend zeigte Heiko Kirschenlohr verschiedene Feuerlöscher und den richtigen Umgang mit ihnen. 
Die Zuhörer waren sehr interessiert und die Referenten beantworteten alle Fragen, bevor sie am Ende vom Vorsitzenden des Kindernest, Dominik Albrecht, ein kleines Präsent erhielten.
Wir danken allen Zuhörern und dem Kindernest für die Möglichkeit dieses wichtige Thema unter die Bevölkerung zu bringen.

Zugriffe: 1877
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen